BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
Link verschicken   Drucken
 

Rezept für Bewegung

Das Rezept für Bewegung (RfB) wurde vom Deutschen Olympischen Sportbund, der Bundesärztekammer und der Deutschen Gesellschaft für Sportmedizin und Prävention erarbeitet und wird seit 2011 in einer bundesweit einheitlichen Form herausgegeben.

 

Das Rezept für Bewegung ist ein Instrument für Ärzte, um sportfernen Patienten eine schriftliche Empfehlung für körperliche Aktivität zu geben. Neben den individuellen Trainingsschwerpunkten beinhaltet es Informationen zu qualitätsgesicherten, gesundheitsorientierten Bewegungsangeboten in wohnortnahen Sportvereinen.


Das RfB wird insbesondere bei folgenden Vorerkrankungen häufig empfohlen: Adipositas, Muskelerkrankungen, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Schmerzerkrankungen, Atemwegserkrankungen, geriatrische Erkrankungen, neurologische Erkrankungen und Hauterkrankungen. Weitere Verwendung fand es des Öfteren auch bei der Behandlung von Suchterkrankungen und Schlaf-Apnoe sowie zum Abbau von Stress.

 

Das Rezept für Bewegung als Download im PDF-Format:

 

Hinweise für Ärztinnen und Ärzte:

Die Ausstellung des „Rezepts für Bewegung“ ist eine freiwillige ärztliche Leistung, die nicht über die gesetzlichen Krankenkassen abrechnungsfähig ist. Die Kurs- oder Vereinsgebühren müssen vom Versicherten selbst getrafen werden. SPORT PRO GESUNDHEIT-Angebote, die zusätzlich den Deutschen Standard Prävention tragen, können von den Krankenkassen bezuschusst werden. Geeigenete Kursangebote finden sie online unter: https://suche.service-sportgesundheit.de/ sowie über die regionalen Verzeichnisse der Landessportbunde.


Wissenschaftliche Publikationen zum Thema:

  • Körperliche Aktivität als Medikament[Löllgen, H.; Wismach, J.; Bachl, N. 2018]
  • Exercise Prescriptions for Health: The Role of Genetics and Epigenetics
  • [Bachl, N.; Löllgen, H.; Zupet, P.; Cummiskey, J.; Debruyne, A. 2018]
  • Rezept für Bewegung in der Nephrologie[Löllgen, H.; Kraus, R.; Zupet, P.; Degenhardt, S. 2018]
  • Körperliche Aktivität und gesundes Leben: Das Rezept für Bewegung[Löllgen, H.; Zupet, P.; Wismach, J.; Bachl, N.; Predel, H.-G. 2017]
  • The four "E" pillars of exercise prescription for health: The EFSMA program[Cummiskey, J.; Löllgen, H.; Borjesson, M.; Natsis, K.; Cummiskey, J.; Stafrace, K.M.; Debruyne, A.; Bachl, N. 2016]